Schiffsdaten und Geschichte

Gebaut 1905 bei Søren Abrahamsens Schiffswerft in Esbjerg / Dänemark als „HENNY“ E.34 für Herrn J.H.J. Pedersen, Esbjerg.

Abmessungen als Fischereifahrzeug:

Länge  =  58,2 Fuß

Foto: Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg

Breite  =  16,9 Fuß

Tiefgang  =  8,2 Fuß

BRT  =  42,5

NRT  =  15,5

Später wurde sie mit 41,69 BRT vermessen.

Abmessungen als
Segler:

(sofern nicht anders vermerkt, selbst vermessen)

Lüa = 26,50 m

Länge über Deck = 19,05 m

Foto: Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg

Größte Länge Rumpf = 19,80 m

Breite = 5,20 m

Tiefgang = 2,50 m (Quelle: „Sejler i Sigte!“,  Kaj Lund)

Masthöhe (air draught) = 19,00 m

BRT = 44,45 (Quelle: „Sejler i Sigte!“,  Kaj Lund)

Zeiten/Namen/Rufzeichen:

Von 1905-1933 fuhr sie unter dem Namen HENNY/E34, Callsign NF PJ, in der Fischerei

Foto: Fischerei- und Seefahrtmuseum Esbjerg

Von 1934-1935 fuhr sie unter dem Namen EVY/E34, Callsign OWLX, in der Fischerei

Von 1936-1973 fuhr sie unter dem Namen ZELA/E354, Callsign OYPU, in der Fischerei

Von 1973-1990 fuhr sie unter dem Namen ZELA als Segler unter Dänischer und Englischer Flagge

Von 1990-1995 lag sie unter dem Namen ZELA als Wohnschiff in England (Snape Maltings/Suffolk)

ZELA als Wohnschiff in Snape Maltings

Von 1995-2010 wurde ZELA komplett entkernt und der Rumpf in Oulton Broad bei Lowestoft instand gesetzt.

Seit September 2009 führt ZELA die deutsche Flagge, Callsign DJON,  Heimathafen Kiel, und wird seit Juli 2010 auf den Ochseninseln in der Flensburger Förde weiter aufgebaut.

Eigner

Fischerei:

1905-1908    J.H.J. Pedersen, Esbjerg (Skipper und Eigner)

Foto: Fischerei- und Seefahrtmuseum Esbjerg

1908-1925    K.H.J. Pedersen

1926-1933    Camilla Pedersen (Witwe von K.H.J. Pedersen?) Skipper: K.J. Pedersen (Sohn von K.H.J. Pedersen)

1934-1935    A. Vet, Esbjerg

1935-1936    Eigner unbekannt

1936-1940    K.K. Myrup

Um 1950          J.J. Kirkeby

Foto: Fischerei- und Seefahrtmuseum Esbjerg

1950-1959    Erik Kirkeby

1959-1972    J.P. Sørensen

1972-1973    H.M. Jensen

Segler:

1973-1978     J. Nielsen, Stige/DK (Heimathafen Odense)

1979-1980    P. Poulsen, Als bei Hadsund/DK(Heimathafen Als Odde am Mariager Fjord)

1981-1982    T.H. Rohard, Sdr. Strømfjord/DK(Heimathafen Svendborg)

1983-1986     Leiff  Rasmussen, M/S Zela /DK (Heimathafen Svendborg

1986 verkaufte Leiff Rasmussen das Schiff an Peter Hoffmann. Dieser segelte ZELA lange Zeit im Revier um Ipswich und Englische Ostküste.(siehe Komentar von Peter Hoffmann)

Bilder von ZELA aus der Zeit von Peter Hoffmann:

 

 

 

 

 

1990 verkaufte Peter Hoffmann das Schiff an einen Iren. Bis 1995 lag ZELA in Snape Maltings/Suffolk.

1995 übernahm Richard Bassett das Schiff in einem sehr traurigen Zustand.

1995 Ankunft in Lowestoft

1995 Ankunft in Lowestoft

Er begann bei Newson Boatbuilders Ltd in Oulton Broad bei Lowestoft mit der umfangreichen Renovierung.

Ab 2006 stand der entkernte und zum Teil erneuerte Rumpf wieder zum Verkauf.

Im September 2009 hat Jutta Wahlen aus Kiel/D das Schiff erworben und führte den Wiederaufbau in Oulton Broad weiter.

ZELA im August 2009, vollgelaufen und gesunken

Im Juli 2010 konnte ZELA dann auf eigenem Kiel von England in die Ostsee überführt werden.

ZELA im Januar 2011

Derzeitiger Liegeplatz ist Maasholm an der Schleimündung. Dort wird ZELA weiter aufgebaut.

________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________

Alle oben gezeigten historischen Daten aus der Zeit als Fischereifahrzeug und die sw-Bilder wurden uns vom Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg www.fimus.dk zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie noch weitere historische Bilder oder Unterlagen von ZELA besitzen, Geschichten oder Anekdoten über sie kennen, Kontakt zu ehemaligen Eignern oder Besatzungsmitgliedern haben, oder sonstige Informationen über dieses schöne Schiff wissen, bitte zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Wir sind dankbar über jedes weitere Puzzleteil, mit dem wir ZELAs Geschichte Leben einhauchen können.

Sie können uns per email unter info@haikutter-zela.de erreichen.

8 Antworten auf Schiffsdaten und Geschichte

  1. Alan Haywood sagt:

    Love to see this ship restored, save me a place on her

  2. thomas schlüter sagt:

    hallo, ich überführte 1986 zela mit von langeland nach ippswich. freue mich das es sie noch gibt. wo liegt sie denn in kiel? liebe grüsse thomas schlüter

  3. Peter Hoffmann sagt:

    Berichtigung: Segelte Zela regelmässig in Revier um Ipswich und Englische Ostküste…Liegeplatz Ipswich docks.. Verkaufte das Schiff ca 1990 an einen Iren mit Verbindung zum Betreiber der Snape Maltings… Dieser enfernte die alte (gut erhaltene) Hundested Maschiene und ersetzte sie mit ner Kelving Hughs 6 zylinder… nicht passend zu schraube etc… Vergammelte langsam in Snape…. Zela wurde in der Zeit einmal in Lowestoft bei Newsons aufgeslipped zum ersetzen zweier planken…… nach verkauf an Basset verfiel sie dann in Lowestoft weiter unter der Obhut des damaligen Betreibers des Newson Yard… Masten wurden abgesägt das Deck war lange offen und Frischwasser stand in der Bilge etc.. Freue mich wahnsinnig das jemand sich jetzt vernünftigt um die alte Dame kümmert… sie ist weil sie ein originaler Segelkutter ist, die mühe wert! (habe meine ersten segel erfahrungen knapp gegenüber in Glücksburg gemacht…kleine welt) Alles Gute! Peter Hoffmann

  4. Staugi sagt:

    … da bleibt mir nichts weiter, als Helmut Käutner zu zitieren:
    Wie blau ist das Meer,
    wie weit kann der Himmel sein!
    Jutta schau’ hoch vom Mastkorb
    weit in die Welt hinein.
    Nach vorn geht Dein Blick,
    zurück darf keine Seefrau schau’n !!!

    Schön blau die Seite! aber schön!
    herzliche Grüße
    Achim

  5. Staugi sagt:

    schone seite und gute infos

    werde euch ein par adressen zukommen lassen

    herzliche grüße
    Achim

  6. Hugo sagt:

    habe die Seiten sofort als Lesezeichen bei mir hinterlegt.

    Ich würde den link unter dem Kalender auf den Seiten „Artikel“ von Jan in Home oder Startseite ändern.

    Viele, liebe Grüße bis hoffentlich bald life auf/bei Zela
    Uschi

  7. dhein bonn sagt:

    …ein herzliches Willkommen.Schon da…wunderbar !!
    Hoffen Euch bald zu treffen.Was sollen wir noch mitbringen ??

  8. Dubacher Maria sagt:

    Hei

    Das Schiff gefällt mir natürlich
    Ein gutes Gelingen bei der Restaurierung. Werde wieder mal bei euch reinschauen.
    Fair Winds
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.